Vita

Geboren 1946 in Flensburg
lebt seit 1989 in Heidelberg

Studium 1965 - 1972 :
Malerei, Bildhauerei, Industrie- und Produktdesign (Examen):
Fachhochschule Düsseldorf
Ecole des Beaux-Arts (section supérieure), Besançon (Frankreich)
VALAND, Göteborg (Schweden)

Seit 1972 tätig als freischaffende Künstlerin.
Seit 1976 Objekte, Bilder und Installationen aus Papier oder Zellulose, teilweise in Verbindung mit anderen Materialien.

Auszeichnung:
Willibald-Kramm-Preis der Manfred Lautenschläger Stiftung, 2010
Certificate Honorable Mention, AMATERAS Foundation, Sofia (Bulgarien), 2014
Special Certification, AMATERAS Foundation, Sofia, Bulgarien 2015

Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Aktionen seit 1970 in:
Deutschland, Schweden, Japan, Polen, Slowakei, Österreich, Tschechien, Ukraine, USA, Israel, Australien, Südkorea, Schweiz, Großbritannien, Italien, Frankreich, Nord Zypern, den Philippinen, Bulgarien, China, Lettland, China, Lettland, Taiwan, Portugal, Brasilien und Chile.

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen (Auswahl):
Valand-Archiv Kunsthalle Göteborg (Schweden)
Stadt Heidelberg
Regierungspräsidium Karlsruhe
Gemeinde Hirschberg
Landkreis Rhein-Neckar
Panasia Paper Museum Jeonju (Südkorea)
Berufsförderungswerk Oberhausen
GRN-Klinik Weinheim
Goethe-Universität Frankfurt am Main (Haus der Stille, Westend Campus)
Near East University Nicosia (Nord Zypern)
Collection of Natural Papers at the Morgan Conservatory, Cleveland (USA)
Museum of Paper and Book Arts, Ege Universität, Izmir (Türkei)
Muzeum Miasta Gdyni, Gdynia (Polen)
Latvian National Museum of Arts/Museum of Decorative Arts and Design, Riga (Lettland)
Amateras Foundation, Sofia (Bulgarien)

Impressum